Springe zum Rezept

Vegane Burritos

Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 25 Minuten
Gesamt: 40 Minuten
Heute habe ich das weltbeste Burrito-Rezept für euch! Das Rezept ist vor 2 Jahren beim Kochen mit einer Freundin entstanden, und weil ich es seitdem so oft gemacht und daran gefeilt habe, ist es nun an der Zeit, es endlich mit euch zu teilen. Mein Highlight in den Burritos ist das selbstgemachte Soja-Walnuss-Hack, welches durch die Walnüsse die perfekte Konsistenz bekommt. Überzeugt euch selbst und viel Spaß beim Kochen!
Rezept drucken

Kochutensilien

Zutaten

Diese Zutaten ergeben:

4 Burritos
  • 250 g Rotkohl
  • 2 Rote Zwiebeln
  • 1 Limette
  • 4 große Wraps
  • 4 kleine Wraps
  • 200 g veganer Streukäse

Guacamole

  • 2 Avocado
  • 1 Limette Saft
  • 1 Prise Salz,Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen gepresst

Walnuss-Hack

Toppings

  • Vegane Mayonnaise
  • Frische Petersilie

Anleitungen
 

Rotkohl und Zwiebeln vorbereiten

  1. Rotkohl und Zwiebeln in dünne Streifen reiben.
  2. Dann mit dem Saft einer Limette vermengen.

Guacamole zubereiten

  1. Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch herauslöffeln.
  2. In eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Limettensaft, Salz, Pfeffer und gepressten Knoblauch hinzufügen und alles gut vermengen.

Walnuss-Soja-Hack zubereiten

  1. Sojagranulat in Gemüsebrühe kochen und für 5 Minuten köcheln lassen. Danach abgießen.
  2. Walnüsse grob hacken.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackten Walnüsse sowie das Sojagranulat hinzufügen.
  4. Sojasoße, Räucherpaprika, Pfeffer und Dattelsirup dazugeben.
  5. Alles gut vermischen und anbraten, bis eine krümelige Konsistenz entsteht.

Burritos belegen

  1. Einen großen Wrap auf eine Arbeitsfläche legen und mit veganem Streukäse bestreuen.
  2. Einen kleinen Wrap darauflegen. Den kleinen Wrap großzügig mit Guacamole bestreichen und das Walnuss-Hack darüber verteilen.
  3. Anschließend die Rotkohl-Zwiebel-Mischung daraufgeben.
  4. Mit veganer Mayonnaise und frischer Petersilie garnieren.

Burritos rollen

  1. Den Burrito einrollen und in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Video

Notizen

Ihr könnt die Burritos auch gerne noch mit anderem Gemüse füllen. Möhren, Paprika,  Mais oder Kidneybohnen passen auch super rein. Schaut einfach, was ihr so zu Hause habt und kreiert euren Lieblings-Burrito. Ich bin gespannt auf eure Kreationen.

Nährwerte

Nutrition Facts
Vegane Burritos
Amount per Serving
Calories
634
% Daily Value*
Fat
 
52
g
80
%
Saturated Fat
 
10
g
63
%
Polyunsaturated Fat
 
14
g
Monounsaturated Fat
 
13
g
Sodium
 
873
mg
38
%
Potassium
 
917
mg
26
%
Carbohydrates
 
69
g
23
%
Fiber
 
22
g
92
%
Sugar
 
16
g
18
%
Protein
 
12
g
24
%
Vitamin A
 
991
IU
20
%
Vitamin C
 
60
mg
73
%
Calcium
 
173
mg
17
%
Iron
 
5
mg
28
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Finde was du suchst.

Die neusten Rezepte