Springe zum Rezept

Koreanische Pancakes

Vorbereitung: 5 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Gesamt: 20 Minuten
Wenn du nach einer simplen, aber trotzdem coolen Rezeptidee suchst, sind koreanische Pfannkuchen eine super Wahl. Ich liebe sowieso Pancakes und freue mich riesig euch hiermit eine herzhafte Variante vorzustellen. Die Vielseitigkeit erlaubt, verschiedenes Gemüse zu verwenden und der Teig sorgt für eine schön knusprige Textur. Das Rezept eignet sich auch super zur Resteverwertung von Gemüse. 
Rezept drucken

Kochutensilien

Zutaten

Diese Zutaten ergeben:

14 Pancakes
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Paprika
  • 1 Möhre
  • 1/4 Spitzkohl
  • 2 rote Zwiebeln

Teig

Beilage

Anleitungen
 

Gemüse und Teig vorbereiten

  1. Die Zucchini, Paprika, Möhre, Spitzkohl und roten Zwiebeln in dünne Streifen schneiden. 
  2. In einer großen Schüssel Mehl, Wasser, Stärke, Salz und schwarzen Sesam vermengen. Sicherstellen, dass keine Klumpen im Teig sind.
  3. Die geschnittenen Gemüsesorten in den Teig geben. Alles gut miteinander vermengen, bis das Gemüse gleichmäßig im Teig verteilt ist.

Anbraten der Pancakes

  1. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Eine Kelle Teig-Gemüse-Mischung in die Pfanne geben und verstreichen, um flache Pancakes zu formen.
  2. Die Pancakes von beiden Seiten goldbraun anbraten. Dies dauert ungefähr 2-3 Minuten pro Seite.

Servieren

  1. Die koreanischen Pancakes mit Sojasoße als Dip servieren und nach Belieben mit zusätzlichem Sesam garnieren.

Nährwerte

Nutrition Facts
Koreanische Pancakes
Amount per Serving
Calories
73
% Daily Value*
Fat
 
0.2
g
0
%
Saturated Fat
 
0.05
g
0
%
Polyunsaturated Fat
 
0.1
g
Monounsaturated Fat
 
0.04
g
Sodium
 
8
mg
0
%
Potassium
 
84
mg
2
%
Carbohydrates
 
16
g
5
%
Fiber
 
1
g
4
%
Sugar
 
1
g
1
%
Protein
 
2
g
4
%
Vitamin A
 
779
IU
16
%
Vitamin C
 
7
mg
8
%
Calcium
 
16
mg
2
%
Iron
 
1
mg
6
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.